Itzeblitzer Weiher & Pingen Pfad | ab 18.08.2018

Der saarländische Naherholungsraum Itzenplitz (auch Naherholungsgebiet Itzenplitz-Heiligenwald) gruppiert sich rund um den Itzenplitzer Weiher und liegt südwestlich des Schiffweiler Ortsteils Heiligenwald. Insgesamt ist das Gelände 7 km² groß und liegt auf dem Gebiet der drei Gemeinden Merchweiler, Friedrichsthal und Schiffweiler.

Namensgeber des Naherholungsraumes Itzenplitz ist der nur etwa 50 × 500 Meter große Itzenplitzer Weiher mit seinem 1908 errichteten historischen Pumpenhaus, das heute als Blickfang für Besucher dient und das Herzstück des Naherholungsgebietes prägt. Der Itzenplitzer Weiher ist der größte See im Landkreis Neunkirchen.
Geparkt haben wir an einem Feldweg unweit des Weihers, parallel zur Ortsdurchfahrt. 4,25 km legten wir bei der Umrundung zurück.

Quelle: wikipedia.de

Itzeblitzer Weihertour

Hier sind wir auch oft zu finden, egal welche Jahreszeit es ist. Im Sommer gehe ich hier gerne schwimmen (Schonbezirk beachten). Hier befindet sich auch der Wanderweg „Pingen Pfad“ (ca. 5 km lang). Auf diesem Wanderweg lernt man einiges über den heimischen Bergbau und was „Pingen“ sind. Gastronomie ist hier auch mehrfach vorhanden. Und wem die Tour zu kurz ist, kann zu den benachbarten „Wassergärten“ in Reeden oder auf die „Bergmanns Alm“ wandern.

 

Itzeblitzer Weiher im Sommer

 

 

Itzeblitzer Weiher im Winter

 

 

Itzeblitzer Pingen Pfad

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.