Wolfspark Merzig | 01.07.2018

Der Wolfpark in Merzig wurde 1977 von dem Wolfsforscher Werner Freund gegründet. Er befindet sich am Rande der Stadt Merzig nahe der alten Kaserne „Auf der Ell“, hier ist auch der „Garten der Sinne“. Freund ziel war es, die Wölfe in einer möglichst unverfälschten natürlichen Umgebung zu beobachten und ihr Verhalten zu studieren. Aus diesem Grunde werden die Wölfe auch nur von sehr wenigen wolfserfahrenen Bezugspersonen versorgt. Nach dem Tod von Werner Freund fungiert die Stadt Merzig als Eigentümer und Betreiber.


Timberland Wölfe, Mongolische/ schwedische Wölfe sowie Polarwölfe leben hier in ihren Rudeln auf einem weit eingezäunten Areal. So manch einer hatte kein Glück alle Wölfe zu bewundern, da diese natürlich nicht press zum Fotoshooting am Zaun stehen, zumal nur gewisse Teile für Besucher offen sind. Wir hatten Glück und die Herrschaften faulenzten in der Sonne. Um das Polarwolfgehege führt ein Rundweg vorbei, dieser darf man jedoch nicht mit Hunden begehen, ansonsten dürfen Hund (an der Leine) mit. Der Eintritt ist frei.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.