Höhenhalde Göttelborn (Tour 1) | 08.09.2018

Im Jahr 2002 wurde die Grube Göttelborn endgültig geschlossen. In den folgenden Jahren wurde die dortige Bergehalde für die Öffentlichkeit zugänglich gemacht. Wir haben am Fuß der Halde geparkt, direkt am Ortseingang Göttelborn ab der L127. Von hier aus gehen verschiedene Wege über unterschiedliche Höhenebenen ansteigend nach oben.
Der Haldenweiher dient als Rückzugsort für Wildvögel aller Art und ist daher eingezäunt.
Ein Besuch der Halde ist in der prallen Sonne nicht zu empfehlen da der schwarze Haldenboden sich sehr schnell aufheizt.

Höhenhalde Göttelborn

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.